Essen Sie sich schön!

Essen Sie sich schön!

Attraktives Aussehen ist nicht nur ein Geschenk der Natur. Man kann sich auch „schön” essen. Glatte Haut, schönes Haar und feste Nägel, das alles ist möglich, wenn man sich gesund ernährt. Nehmen Sie den Sommerbeginn zum Anlass und geben Sie Ihrem Körper einen „Schönheits-Kick”

Oft vergessen wir aufgrund unseres stressigen Lebensstils auf die individuellen Bedüfnisse unserer Haut, unserem größten Organ, zu achten. Hautzellen leben im Durchschnitt nur zwei Wochen und müssen daher ständig erneuert werden. Die Haut ist nicht nur das Spiegelbild unserer Seele, sondern auch unserer Ernährungsgewohnheiten. Haut, Haare und Nägel benötigen nicht nur Pflege von außen, sie sind auch auf eine gesunde Ernährung angewiesen.

Mit den richtigen Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen und essenziellen Fettsäuren kommen Sie rasch ans Ziel. Stellen Sie daher bewusst Ihre Ernährung um und achten Sie auf die richtige Auswahl Ihrer Lebensmittel. Am besten, Sie setzen reichlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Milch und Milchprodukte, Sojaprodukte und Fisch auf Ihren Speiseplan.

Hier sind die wichtigsten Vitalstoffe für die Schönheit von innen:

An erster Stelle stehen die Antioxidantien (ß-Carotin, Vitamin E und C, sekundäre Pflanzenstoffe). Sie fungieren als „Radikalfänger” im Körper. „Freie Radikale” sind wesentlich an der Alterung der Haut beteiligt. Sie können durch UV-Licht, Rauchen, Stress, etc. entstehen. Sie sind zellzerstörend, beschleunigen die Abbauprozesse und führen zu Mikroentzündungen.

ß-Carotin – das Sonnenschutzvitamin:

ist reichlich in Obst und Gemüse enthalten (Karotten, Marillen, Brokkoli, Spinat; Tomaten enthalten vor allem Lykopin, das den Sonnenschutzfaktor der Haut erhöht). ß-Carotin, ein fettlösliches Vitamin, ist wesentlich an der Erneuerung der Haut, vor allem der Oberhautzellen beteiligt und hält Nägel und Haare geschmeidig. Gerade jetzt im Sommer schützt es die Haut vor der Sonne. Ein weiteres Plus: Carotinoide lagern sich in der Haut ab und verleihen frische Bräune. Etwa 80 % der Hautalterung ist auf das UV-Licht zurückzuführen.

Vitamin E – gegen Hautalterung:

ist reichlich in Pflanzenölen vor allem in Weizenkeim- und Sonnenblumenöl sowie Nüssen enthalten. Dieses Vitamin ist am wirksamsten gegen Radikale und schützt die Haut vor vorzeitiger Alterung und Altersflecken. Es sorgt für eine gute Durchblutung und Sauerstoff-versorgung der Haut und ist an der Erneuerung der Zellen beteiligt.

Vitamin C – für straffes Bindegewebe:

ist reichlich in Zitrusfrüchten, Beeren, Hagebutten und Sanddorn enthalten. Nur wenn der Körper genügend Vitamin C enthält, knüpft der Körper das feine Kollagennetz in der Leder- und Unterhaut optimal zusammen. Dies verbessert die Elastizität der Haut und strafft das Bindegewebe. Vitamin C schützt auch vor UV-bedingten Schäden der Haut.

B-Vitamine – für einen frischen Teint und volles Haar:

werden ebenfalls zum Aufbau und Schutz von Haut und Haaren benötigt.

B2 (Riboflavin) – gegen Hautprobleme:

ist in Eiern, Gemüse, Vollkornprodukten, Käse, Hefe und Keimen enthalten. B2 ist für die Erhaltung von Haut und Schleimhaut notwendig. Es schützt gegen trockene Haut, Hautrisse und Ausschläge.

B5 (Pantothensäure) – das Energievitamin:

ist in Leber, Hering, Wassermelonen, Linsen, Brokkoli und Milch enthalten. Es ist für die optimale Nährstoffversorgung der Haut verantwortlich und kann das Wasser in der Haut binden. Dies verhilft der Haut zu einem weicheren und geschmeidigerem Aussehen. Es unterstützt auch bei schlechter Wundheilung (z.B. Akne).

Niacin und Vitamin B6 (Pyridoxin) – für die Hauterneuerung:

sind in Vollkornprodukten, Milchprodukten, Bananen, Hefe und Erdnüssen enthalten.
Sie sind wesentlich an der Kollagen- und Pigmentbildung beteiligt und kontrollieren die Verhornung der äußeren Hautschicht. Es wirkt gegen Haut- und Schleimhautentzündungen.

Vitamin H (Biotin) – für die Stabilität:

ist in Eigelb, Reis, Keimen, Sojabohnen und Hefe enthalten. Es hilft beim Aufbau von Keratin, einem Eiweiß, welches in Haut, Haaren und Nägeln enthalten ist und ihnen Form und Festigkeit verleiht. Hilft bei Haarausfall und Hautveränderungen.

Zink – für schönes Haar:

ist in Meeresfrüchten, Fisch, Rind- und Schweinefleisch, Eiern, Käse und Vollkornprodukten enthalten. Dieses Spurenelement ist wie Biotin an der Bildung von Keratin beteiligt. Weiters wird es auch zur Kollagenbildung benötigt. Da der Körper ständig damit beschäftigt ist, kleine Verletzungen, Risse und Entzündungen der Haut auszubessern, braucht er unter anderem das Spurenelement Zink.

Kieselsäure (Silicium) – für starke Nägel:

ist in Vollkornprodukten, Gemüse (rote Rüben), Kartoffeln und Beeren enthalten. Zum Aufbau von Haut, Haaren und Nägeln wird viel Kieselsäure benötigt. Diese ist für das Bindungsvermögen der Feuchtigkeit in der Haut verantwortlich. Mit dem Alter nimmt leider der Siliciumgehalt ab und die Elastizität des Bindegewebes lässt nach.

Pflanzliche Hormone – Isoflavone – der Jungbrunnen:

sind reichlich in Sojaprodukten, Getreide und Leinsamen enthalten. Durch Östrogenmangel altert die Haut rascher. Pflanzliche Hormone halten den Kollagenabbau zum Teil auf, straffen und regenerieren die Haut. Auch sie wirken als potente Radikalfänger und verbessern die Durchblutung der Haut.

Omega 3 Fettsäuren – für die Geschmeidigkeit der Haut:

sind reichlich in Kaltwasserfischen wie Lachs, Hering, Makrele und Thunfisch sowie hochwertigen Pflanzenölen (Raps-, Leinöl, etc.) enthalten. Sie sind am UV-Schutz beteiligt und verringern die Entzündungsprozesse der Haut.

So bekommen Sie auch im ganz normalen Alltag alles, was Sie brauchen

Eine ausgewogene und vielseitige Ernährung kann in der Regel den Nährstoffbedarf unseres Körpers abdecken, jedoch sind wir nicht immer optimal versorgt. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen werden. Bestimmte Präparate sind speziell auf die Bedürfnisse von Haut, Haare und Nägel abgestimmt.

So eignet sich die Kombination der Produkte hair skin nail und carotin skin care gerade jetzt im Sommer ideal zum Aufbau und Schutz von normaler Haut.
Bei Problemhaut kann man zusätzlich mit hefe, die reich an allen Vitaminen der B- Gruppe ist, ergänzen.
Durch einen gesunden Lebensstil und die richtige Pflege kann den ersten Anzeichen der Hautalterung entgegengewirkt werden. Mit zunehmendem Alter brauchen Haare, Nägel und Haut mehr Vitalstoffe. soja isoflavone und omega 3 supply sind die perfekte Unterstüzung für die reife, trockene Haut.

Wer sich noch zusätzlich regelmäßig an der frischen Luft bewegt und ausreichend trinkt, ist auf dem richtigen Weg zur „Schönheit von innen”.

Zum leichten Genuss noch ein Schönheitsrezept für den Sommer:

Beeren – Müsli

Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B, Betacarotin und sekundäre Pflanzenstoffe)

Beeren Müsli

  • 150 g Himbeeren und Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 2 Esslöffel Dinkelflocken
  • 150 g fettarmes Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Sesam
  • 1 Prise Zimt

Die Zutaten vorsichtig vermengen.
Helga Klein, Diaetologin
Verband der Diaetologen
Arbeitskreis für Sport und Ernährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.